Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie mehr über uns oder eines unserer Produkte erfahren?
Dann scheuen Sie sich nicht, das Kontaktformular auszufüllen und mit uns in Verbindung zu treten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden versuchen, so schnell wie möglich auf Ihre Anfrage zu reagieren.

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf dieser Seite.

SCU Serie
Die perfekte Sicherheitslösung
für EtherCAT

Die FSoE-Module der SCU Serie sind einfach und komfortabel in eine EtherCAT-Umgebung zu integrieren.

Applikationen mit sicheren Antriebsüberwachungen und/oder hoher zeitlicher Anforderung können einfach und transparent gelöst werden.

Im Überblick

  • Sichere Logikverarbeitung von Ein-, Ausgangs-, Status- und Aktivierungssignalen
  • Einfache und transparente Programmierung und Parametrierung in der EtherCAT Umgebung mit SafePLC²
  • Schnelle Reaktionszeit durch integrierte Fast Channel Task mit garantierter Verarbeitungszeit von 4 ms
  • Vollständiges Set von Antriebsüberwachungen für Einzelachsen und verrechnete Achsen (Ausgang Kinematik-Funktion)
  • Zeitlich deterministische Datenkommunikation und -verarbeitung für sichere Positions- und Geschwindigkeitsfunktionen auch über verteilte Sensoren / mehrere Achsen
  • Spezifisch auf Umrichtertypen / -hersteller adaptierbare Profile für Prozessdatenaustausch und zentrale Parametrierung
  • Optional sicheres Kinematikmodul für 6/12 Achsen zur räumliche Geschwindigkeits-/ Positionsüberwachung
  • Optionales zusätzliches Feldbusinterface und PROFIsafe- / FSoE-Slave-Stack zur sicheren Anbindung an übergeordnete Steuerungsebenen
  • Sicherer Datenaustausch zwischen mehreren SCU (FSoE-Master) über EAP
SCU Master

Der SCU Master (FSoE-Master) beinhalten sowohl eine sichere Logikverarbeitung von Ein-, Ausgangs-, Status- und Aktivierungssignalen als auch ein vollständiges Set von Funktionen von Antriebsüberwachungsfunktionen.

Mit spezifisch auf Umrichtertypen / -hersteller adaptierten Profilen können die im Umrichter integrierten Sicherheitsfunktionen nicht nur aktiviert und deren Status verarbeitet, sondern auch zentral parametriert werden. Sichere Daten zwischen Master- und Slave-Modulen der SCU Serie können unter Zuhilfenahme des EtherCAT-DC auch zeitlich deterministisch abgegriffen und übertragen werden. Dies ermöglicht zum einen die Kinematikberechnung von dezentralen Achsen aber auch verteilte Achsinformationen, z.B. des Motorfeedbackssignals und eines Streckengebers sind so zu nutzen um hieraus sichere Geschwindigkeit und Position zu generieren. Die Kommunikation erfolgt durch sichere Feldbussysteme wie FSoE oder PROFIsafe.

Merkmale

  • Komfortabel und übersichtlich mittels SafePLC2 in FUP programmierbar
  • Library für allen gängigen IO-Elemente (Not-Halt, Türverr., Lichtvorhang etc.)
  • Vollständiges Set an von Antriebsüberwachungen
  • Optionales Kinematikmodul
  • Einfache Einbindung von sicheren Antrieben durch adaptierbare (Safe Drive Profile)
  • Speicherung der Safe Parameter in der SCU
  • Wahlweise zentrale oder dezentrale Antriebsüberwachung möglich
  • Optionaler PROFIsafe-, FSoE-Slave zur Anbindung an übergeordnetes Steuerungssystem
  • Fast-Channel PLC Task ermöglicht eine garantierte Reaktionszeit von 4 ms
  • Sicherer Datenaustausch zwischen mehreren SCU FSoE-Mastern über EAP
  • Geeignet bis PL e (EN ISO 13849-1) und SIL3 (IEC 61508)
  • Bis zu 32 FSoE-Slave-Baugruppen
SCU Slaves

Die SCU Slavemodule bieten sichere I/O’s, sichere Geschwindigkeit sowie sichere Position zur zentralen oder dezentralen Auswertung.

Merkmale

  • Sichere Erfassung der Geschwindigkeit und Position
  • Sichere Verarbeitung von digitalen Ein- und Ausgängen
  • Vollständiges Set an von Antriebsüberwachungen für dezentrale Überwachung