Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie mehr über uns oder eines unserer Produkte erfahren?
Dann scheuen Sie sich nicht, das Kontaktformular auszufüllen und mit uns in Verbindung zu treten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden versuchen, so schnell wie möglich auf Ihre Anfrage zu reagieren.

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf dieser Seite.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an und beschreiben Sie, wobei wir Sie unterstützen können. (Kopie)

SMX 131R-4/2

Zentrale I/O Erweiterung für die SMXmodular -  Basismodule

  • 12 sichere digitale Eingänge
  • 4 Relaisausgänge
  • 6 digitale I/Os
  • 2 Hilfs-/Pulsausgänge
  • Sicherheitskleinsteuerung geeignet bis PL e (EN ISO 13849-1) oder SIL3 (IEC 61508)
  • Merkmale

    • Pulsausgänge zur Querschlusserkennung digitaler Eingangssignale
    • Externe Kontaktüberwachung angeschlossener Schaltgeräte (EMU)
    • Umfangreiche Diagnosefunktionen integriert
    • Sicherheitstechnische Kenndaten
      Performance Level PL e (EN ISO 13849-1)
      PFH1) / Architektur

      9,2 FIT / Kategorie 4 1)
      1-kanalig pro Rel 20 FIT (max 8)
      2-kanalig pro Rel 1,0 FIT (max 4)

      Safety Integrity Level SIL 3 (IEC 61508)
      Proof-Test-Intervall 20 Jahre = max. Einsatzdauer
    • Allgemeine technische Daten
      Max. Anzahl Erweiterungsbaugruppen   -
      Schnittstelle f. Erweiterungsbaugruppen   RJ-45 (Ethernet), Kommunikationsinterface (/D)
      Anzahl sichere digitale Eingänge   12
      Anzahl sichere digitale Ausgänge    
        pp-schaltend ** 4
        pn-schaltend ** 2
      Anzahl sichere digital I/O   6
      Anzahl Relaisausgänge   4
      Anzahl sichere analoge Eingänge   -
      Anzahl Hilfsausgänge   2
      Anzahl Pulsausgänge (Taktausgänge)   2
      Anschlussart   Steckklemmen mit Feder- oder Schraubanschluss
      Achsüberwachung   -
      Encoderschnittstellen (D-Sub / Klemmen)   -
      ** pn/pp über SafePLC2 konfigurierbar
      1) Wert gilt für Erweiterungsmodule, für eine Gesamtbewertung nach EN ISO 13849-1 ist eine Serienschaltung mit dem jeweiligen Basismodul anzusetzen
      PFHLogik = PFHBasis + PFHErweiterung
    • Elektrische Daten
      Versorgungsspannung (Toleranz)     24 VDC; 2A (-15%, +20%)
      Sicherung X11.1   min. 30 VDC; max. 10A
      Max. Leistungsaufnahme (Logik)      
        SMX131R-4/2   3W
      Nenndaten digitale Eingänge     24 VDC; 20 mA Typ1 nach IEC 61131-2
      Nenndaten digitale Ausgänge      
        Hilfsausgänge   24 VDC; 250mA
        Pulsausgänge (Taktausgänge)   24 VDC; 250mA
        Digitale I/O    
        01 - 05
      06 - 10
        24 VDC; 0,5A
      24 VDC; 2A
      Nenndaten Relaisausgänge      
        Schließer DC 13 24 VDC; 2A
          AC 15 230 VDC; 2A
        Öffner (Rücklesekontakt) DC 13 24 VDC; 2A
      * Derating bei Einsatz USA/Canada und erhöhter Umgebungstemperatur
    • Derating Ausgänge

      » Maximale Strombelastbarkeit auf der Grundlage der Temperatur
      » Der Summenstrom darf maximal 10A betragen

      Baugruppentyp Ausgänge Temperatur 30°C/50°C
      SMX131R-4/2/x IQx6 2A / 1,8A
    • Umweltdaten
      Temperatur 0°C … +50°C Betrieb
        -25°C … +70°C Lagerung, Transport
      Schutzklasse IP 20
      Klimaklasse 3K3 nach DIN EN 60721-3
      Min-, Maximal relative Luftfeuchte (keine Betauung) 5% - 85%
      EMV DIN EN 61000-6-2, DIN EN 61000-6-4, DIN EN 61000-6-7,
      DIN EN 61800-3, DIN EN 61326-3, DIN EN 62061
      Betriebsmitteleinsatz 2000m
    • Mechanische Daten
      Größe (HxTxB [mm]) SMX131R-4/2 100x115x67,5
      Gewicht [g] SMX131R-4/2 545
      Befestigung   auf Normschiene aufschnappbar
      Anzahl T-Bus   3
      Min. Anschlussquerschnitt / AWG   0,2 mm2 / 24
      Max. Anschlussquerschnitt / AWG   2,5 mm2 / 12
    • Geräteschnittstellen

      Schnittstelle Kurzbeschreibung
      X09 - X14 / X19 - X24 Schnittstelle für Spannungsversorgung und I/O
    • Schnittstelle für Spannungsversorgung und I/O
      X09
      Pin 1 - 1.11
      2 - 1.12
      Rücklesekontakt Relais 1
      3 - 2.11
      4 - 2.12
      Rücklesekontakt Relais 2
      X10
      Pin 1 - 3.11
      2 - 3.12
      Rücklesekontakt Relais 3
      3 - 4.11
      4 - 4.12
      Rücklesekontakt Relais 4
      X11
      Pin 1 - A1.1 Spannungsversorgung Gerät +24 VDC
      2 - A1.2 Spannungsversorgung Gerät +24 VDC Ausgänge
      3 - A2.1
      4 - A2.2
      Spannungsversorgung Gerät 0 VDC
      X12
      Pin 1 - IQ01
      2 - IQ02
      Sichere digitale Ein-, Ausgänge pp-schaltend
      3 - T1
      4 - T2
      Taktausgänge
      X13
      Pin 1 - NC
      2 - NC
      Keine Funktion
      3 - Y1
      4 - Y2
      Hilfsausgänge
      X14
      Pin 1 - I01
      2 - I02
      3 - I03
      4 - I04
      Sichere digitale Eingänge
      X19
      Pin 1 - Q1.1
      2 - Q1.2
      Sicherer Relaisausgang 1
      3 - Q2.1
      4 - Q2.2
      Sicherer Relaisausgang 2
      X20
      Pin 1 - Q3.1
      2 - Q3.2
      Sicherer Relaisausgang 3
      3 - Q4.1
      4 - Q4.2
      Sicherer Relaisausgang 4
      X21
      Pin 1 - IQ03
      2 - IQ04
      3 - IQ05
      4 - IQ06
      Sichere digitale Ein-, Ausgänge pp-schaltend
      X23
      Pin 1 - I05
      2 - I06
      3 - I07
      4 - I08
      Sichere digitale Eingänge
      X24
      Pin 1 - I09
      2 - I10
      3 - I11
      4 - I12
      Sichere digitale Eingänge
    • Erweiterung

      Art.-Bez.

      Beschreibung Art.-Nr.

      SMX131R-4/2

      I/O-Erweiterungsbaugruppe mit Relais-Erweiterung

      2232
    • Zubehör

      Art.-Bez.

      Beschreibung Art.-Nr.

      SXxxxx-x

      Steckbare Schraubklemmen im Set, codiert, für Verkabelung SMX131R-4/2

      auf Anfrage

      SXxxxx-x

      Steckbare Federzugklemmen im Set, codiert, für Verkabelung SMX131R-4/2

      auf Anfrage

      SX0000-9

      T-Bus Verbindungsstecker spannungsführend

      1015