Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns

Möchten Sie mehr über uns oder eines unserer Produkte erfahren?
Dann scheuen Sie sich nicht, das Kontaktformular auszufüllen und mit uns in Verbindung zu treten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden versuchen, so schnell wie möglich auf Ihre Anfrage zu reagieren.

Weitere Kontaktmöglichkeiten finden Sie auf dieser Seite.

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an und beschreiben Sie, wobei wir Sie unterstützen können. (Kopie)

SDU-22

FSoE-Slavebaugruppe für sichere Geschwindigkeit und Position von bis zu 2 Achsen zur weiteren Auswertung in einer FSoE-Masterbaugruppe

  • 14 sichere digitale Eingänge
  • bis zu 4 sichere digitale Ausgänge
  • 8 Encoderschnittstellen
  • 2 Relaisausgänge
  • 2 Hilfsausgänge in der Basisausführung enthalten
  • Sicherheitskleinsteuerung geeignet bis PL e (EN ISO 13849-1) oder SIL3 (IEC 61508)
  • Memory Card für Sicherheitsprogramm
  • Merkmale

    • Dezentrale sichere Achs-Baugruppe für die EtherCAT-Umgebung
    • Sichere Erfassung von Geschwindigkeit und Position von einer oder zwei Achsen
    • Schnelle Reaktionszeit durch integrierten Fast Channel Task mit garantierter Verarbeitungszeit von 2 ms
    • Vollständige geschwindigkeits- und positionsbezogene Sicherheitsfunktionen zur Antriebsüberwachung gemäß IEC 61800-5-2 in Firmware integriert
    • Geschwindigkeitsüberwachung
    • Drehzahlüberwachung
    • Stillstandsüberwachung
    • Drehrichtungsüberwachung
    • Sicheres Schrittmaß
    • Not-Stopp Überwachung
    • Position-/ -bereichsüberwachung
    • Verlaufsbereichüberwachung
    • Zielpositionsüberwachung
    • Pulsausgänge zur Querschlusserkennung digitaler Eingangssignale
    • Externe Kontaktüberwachung angeschlossener Schaltgeräte (EMU)
    • Überwachte Relaisausgänge für sicherheitsrelevante Funktionen
    • Umschaltbare sichere Ausgänge pn-, pp-schaltend für sicherheitsrelevante Funktionen
    • Funktionsplanorientierte Parametrierung
    • Parameterverwaltung für Erweiterungsbaugruppen im Grundgerät
    • Umfangreiche Diagnosefunktionen integriert
    • Codierte Statusanzeige über frontseitige 7-Segment-Anzeige und Status-LEDs
    • Anschluss von 2 Drehgebern proch Achse möglich ( SSI, SinCos, TTL, Näherungssensor); 2. Geberschnittstelle unterstützt zusätzlich HTL (200 kHz), SinCos HighResolution und Resolver
    • Sicherheitstechnische Kenndaten
      Performance Level PL e (EN ISO 13849-1)
      PFH / Architektur

      2,0*10-9 / Kategorie 4

      Safety Integrity Level SIL 3 (IEC 61508)
      Proof-Test-Intervall 20 Jahre = max. Einsatzdauer
    • Allgemeine technische Daten
      Max. Anzahl Erweiterungsbaugruppen   -
      Schnittstelle f. Erweiterungsbaugruppen   RJ-45 (Ethernet)
      Anzahl sichere digitale Eingänge   14
      Anzahl sichere digitale Ausgänge    
        pp-schaltend * 4
        pn-schaltend * 2
      Anzahl sichere digital I/O   -
      Anzahl Relaisausgänge   2
      Anzahl sichere analoge Eingänge   -
      Anzahl Hilfsausgänge   2
      Anzahl Pulsausgänge (Taktausgänge)   2
      Anschlussart   Steckklemmen mit Feder- oder Schraubanschluss
      Achsüberwachung   2
      Encoderschnittstellen (D-Sub / Klemmen)   4 / 4 **
      Encodertechnologie (siehe Encoderspezifikationen)   D-Sub Enc 1.1 / Enc 2.1:
      SSI, SinCos, Inkremental-TTL
      D-Sub Enc 1.2 / Enc 2.2:
      SSI, SinCos (HighRes), Resolver

      Klemmen (X27, X28 / X29, X30):
      Inkremental-HTL (200kHz)
      Klemmen (23):
      HTL-Näherungssensor (10kHz)
      * pn/pp über SafePLC2 parametrierbar
      ** maximal 2 Encoder / Achse

       

    • Elektrische Daten
      Versorgungsspannung (Toleranz)     24 VDC; 2A (-10%, +20%)
      Sicherung   24+ min. 30 VDC; max. 3,15A
          AQ1+ min. 30 VDC; max. 10A
      Max. Leistungsaufnahme (Logik)      
          SDU-22 5,4 W
      Nenndaten digitale Eingänge     24 VDC; 20 mA Typ1 nach IEC 61131-2
      Nenndaten digitale Ausgänge      
          pn-schaltend 24 VDC; 2A *
          pp-schaltend 24 VDC; 2A *
          Hilfsausgänge 24 VDC; 250mA
          Pulsausgänge
      (Taktausgänge)
      24 VDC; 250mA
      Nenndaten Relaisausgänge      
        Schließer DC 13 24 VDC; 2A
          AC 15 230 VDC; 2A

       

    • Derating Ausgänge

      » Maximale Strombelastbarkeit auf der Grundlage der Temperatur
      » Der Summenstrom darf maximal 10A betragen

      Baugruppentyp Ausgänge Temperatur 30°C/50°C
      SDU-22 QX 00 - QX 03 2A / 1,8A
    • Umweltdaten
      Temperatur 0°C … +50°C Betrieb
        -25°C … +70°C Lagerung, Transport
      Schutzklasse IP 20
      Klimaklasse 3K3 nach DIN EN 60721-3
      Min-, Maximal relative Luftfeuchte (keine Betauung) 5% - 85%
      EMV DIN EN 61000-6-2, DIN EN 61000-6-4, DIN EN 61000-6-7,
      DIN EN 61800-3, DIN EN 61326-3, DIN EN 62061
      Betriebsmitteleinsatz 2000m

       

    • Mechanische Daten
      Größe (HxTxB [mm])    
        SDU-22 100x115x135
      Gewicht [g]    
        SDU-22 620
      Befestigung   auf Normschiene aufschnappbar
      Min. Anschlussquerschnitt / AWG   0,2 mm2 / 24
      Max. Anschlussquerschnitt / AWG   2,5 mm2 / 12

       

    • Geräteschnittstellen

      Schnittstelle Kurzbeschreibung
      X11 - X14 /
      X17 - X24
      Schnittstelle für Spannungsversorgung und I/O
      COM Diagnose- und Konfigurationsschnittstelle
      X93 - ECAT IN /
      X94 - ECAT OUT
      Feldbus-Schnittstellen
      X23 / X27-X30 Encoder-Schnittstellen
      Enc 1.1 - Enc 2.2 Encoder-Schnittstellen

       

    • Schnittstelle für Spannungsversorgung und I/O
      X11
      Pin 1 - 24+ Spannungsversorgung
      Gerät +24 VDC
      2 - AQ1+ Spannungsversorgung
      Gerät +24 VDC Ausgänge
      3 - A1-
      4 - A1-
      Spannungsversorgung
      Gerät 0 VDC
      X12
      Pin 1 - I12
      2 - I13
      Sichere digitale Eingänge
      3 - T1
      4 - T2
      Takt- / Pulsausgänge
      X21
      Pin 1 - QX00 Sicherer Ausgang pn-/pp-schaltend 00
      2 - QX01 Sicherer Ausgang pn-/pp-schaltend 01
      3 - QX02 Sicherer Ausgang pn-/pp-schaltend 02 
      4 - QX03 Sicherer Ausgang pn-/pp-schaltend 03 
      X22
      Pin 1 - QR0L Sicherer Relaiseingang
      2 - QR0 Sicherer Relaisausgang
      3 - QR1L Sicherer Relaiseingang
      4 - QR1 Sicherer Relaisausgang
      X13
      Pin 1 - UE1+
      2 - UE1-
      Spannungsversorgung +24 VDC Encoder
      3 - QY00
      4 - QY01
      Hilfsausgänge
      X14
      Pin 1 - I00
      2 - I01
      3 - I02
      4 - I03
      Sichere digitale Eingänge
      X23
      Pin 1 - I04
      2 - I05
      3 - I06
      4 - I07
      Sichere digitale Eingänge
      X24
      Pin 1 - I08
      2 - I09
      3 - I10
      4 - I11
      Sichere digitale Eingänge
      X15
      Pin 1 - UE2+
      2 - UE2-
      Spannungsversorgung +24 VDC Encoder
      3 - NC Keine Funktion
      4 - NC Keine Funktion
      X17
      Pin 1 - UE3+ Spannungsversorgung +24 VDC Encoder
      2 - UE3- Spannungsversorgung 0 V
      3 - UR3 Referenzspannung
      4 - NC Keine Funktion
      X19
      Pin 1 - UE4+ Spannungsversorgung +24 VDC Encoder
      2 - UE4- Spannungsversorgung 0 V
      3 - UR4 Referenzspannung
      4 - NC Keine Funktion

       

    • Diagnose- und Konfigurationsschnittstelle
      RJ 10-Buchse, 4-polig
      Pin Beschreibung COM
      Frontansicht
      1 GND
      2 RS485-
      3 RS485+
      4 VCCH

      » Bei vorhandener Ethernet-basierender Feldbus-Schnittstelle kann diese auch als Diagnose- und Konfigurationsschnittstelle benutzt werden.

    • Feldbus-Schnittstellen

      Pinbelegung der Ethernet-basierenden Schnittstelle

      Sichere EtherCAT-Schnittstelle (RJ45-Buchsen)
      Pin Name Beschreibung Farbe X93 / X94
      1 TX+ Transmit Data + weiß-orange
      2 TX- Transmit Data - orange
      3 RX+ Receive Data + weiß-grün
      4 nc nicht genutzt blau
      5 nc nicht genutzt weiß-blau
      6 RX- Receive Data - grün
      7 nc nicht genutzt weiß-braun
      8 nc nicht genutzt braun
    • Integriertes Kommunikationsinterface

      » Das integrierte Kommunikationsinterface des FSoE-Slaves beinhaltet eine sichere EtherCAT-Schnittstelle für die dezentrale Kommunikation mit einem FSoE-Master.

      Allgemeine Daten
        Feldbusschnittstellen
        EtherCAT 2x RJ 45 *
        Memory Card (Speichermedium für Sicherheitsprogramm)
          1x Mini SD (Frontseite)
        StatusLED's 3
    • Encoder-Schnittstellen
      Pinbelegung Enc 1.1 / Enc 2.1, Enc 1.2 / Enc 2.2
      Pin Enc 1.1 / Enc 2.1
      Inc / Sin/Cos / SSI
      Enc 1.2 / Enc 2.2
      Inc / Sin/Cos / SSI
      Enc 1.2 / Enc 2.2
      Resolver
      Frontansicht
      SDU
      1 n.c. n.c. Ref_Out +
      2 GND_ENC GND_ENC GND_ENC
      3 n.c. n.c. / n.c. / Clk + Ref_In +
      4 B - / COS - / Clk - B - / COS - / n.c. COS -
      5 A + / SIN + / Data + A + / SIN + / Data + SIN +
      6 A - / SIN - / Data - A - / SIN - / Data - SIN -
      7 n.c. n.c. / n.c. / Clk - Ref -
      8 B + / COS + / Clk + B + / COS + / n.c. COS +
      9 U_ENC U_ENC U_ENC
      Pin Z1 - Z1 / Z2 - Z2 Klemmenansicht X23
      1 A (Ā) / A (Ā)
      2 - - / B (B)
      3 A (Ā) / A (Ā)
      4 - - / B (B)
      Pin A+/A- A+ Signal Klemmenansicht X27 / X29
      1-H1A A+ 24V
      2-H2A A- A
      3-H3A A+ GND
      4-NC - -
      Pin B+/B- B+ Signal Klemmenansicht X28 / X30
      1-H4B B+ 24V
      2-H5B B- B
      3-H6B B+ GND
      4-NC - -

       

    • Encoderspezifikationen
      Inkremental - TTL
        Physical Layer RS-422 kompatibel
        Messsignal A/B Spur mit 90 Grad Phasendifferenz
        Anschlussart D-SUB 9-polig
        Max. Frequenz der Eingangstakte (Enc 1.1, Enc 2.1 / Enc 1.2, Enc 2.2) 200 kHz / 250 kHz
      Sin/Cos
        Physical Layer RS-422 kompatibel
        Messsignal A/B Spur mit 90 Grad Phasendifferenz
        Anschlussart D-SUB 9-polig
        Standard Mode 
        Max. Frequenz der Eingangstakte (Enc 1.1, Enc 2.1 / Enc 1.2, Enc 2.2) 200 kHz / 250 kHz
        High Resolution Mode
        Max. Frequenz der Eingangstakte (Enc 1.2, Enc 2.2) 15 kHz
      SSI-Absolut
        Dateninterface Serial Synchron Interface (SSI) mit variabler Datenlänge von 12 - 28 Bit
        Datenformat Binär-, Graycode
        Physical Layer RS-422 kompatibel
        Anschlussart D-SUB 9-polig
        Betriebsart Listener
        SSI-Listener-Betrieb  
        Taktrate (Enc 1.1, Enc 2.1 / Enc 1.2, Enc 2.2) 100 kHz ... 250 kHz / 100 kHz ... 350 kHz
        Min. Taktpausenzeit 150 μsec
        Max. Taktpausenzeit 1 msec
      Resolver
        Messsignal Sin/Cos - Spur mit 90° Phasendifferenz
        Signalfrequenz max. 600 Hz (900 Hz Tiefpass)
        Eingangsspannung max. 8 Vss (an 16 kΩ)
        Auflösung 9 Bit / Pol
        Unterstützte Polzahl 2 - 16
        Betriebsart Listener
        Referenzfrequenz (Listener) 4 kHz - 16 kHz
        Referenzamplitude 8 Vss - 28 Vss
        Referenzsignalform Sinus, Dreieck
        Übersetzungsverhältnis 2:1, 3:1, 4:1
        Phasenfehler max. 8°
        Anschlussart (Enc 1.2, Enc 2.2) D-SUB 9-polig
      Inkremental - HTL
        Signal Pegel 24V / 0V
        Physical Layer 10 kHz
        Max. Zählpulsfrequenz 200 kHz
        Anschlussart Steckklemmen mit Feder- oder Schraubanschluss
      HTL-Näherungssensor
        Signalpegel 24V / 0V
        Max. Zählpulsfrequenz (Schaltlogik entprellt) 10 kHz
        Pulsbreite 50 μsec
         Anschlussart (X23) Steckklemmen mit Feder - oder Schraubanschluss 
      HTL-Näherungssensor - Erweiterte Überwachung   
        Signalpegel 24V / 0V 
        Max. Zählpulsfrequenz (Schaltlogik entprellt) 4 kHz 
        Physical Layer PUSH / PULL 
        Messsignal A/B Spur mit 90 Grad Phasendifferenz 
        Anschlussart  Steckklemmen mit Feder - oder Schraubanschluss 

       

    • FSoE Slaves
      Art.-Bez. Beschreibung Art.-Nr.
      SDU-22 Dezentrale Achsbaugruppe für 2 Achsen 2397
    • Zubehör
      Art.-Bez. Beschreibung Art.-Nr.
      SMX91 Programmieradapter 1010
      SXxxxx-x Steckbare Schraubklemmen im Set, codiert, für Verkabelung SDU-22 auf Anfrage
      SXxxxx-x Steckbare Federzugklemmen im Set, codiert, für Verkabelung SDU-22 auf Anfrage
    • Software
      Art.-Bez. Beschreibung Art.-Nr.
      SafePLC2 1st Programmiersoftware, 1te Lizenz inkl. Hardlock 1244
      SafePLC2 2nd Programmiersoftware, 2te Lizenz inkl. Hardlock 1646
      SafePLC2 3rd Programmiersoftware, 3te Lizenz inkl. Hardlock 1647